Wahlkampf am Infostand – Viele Einzelgespräche geführt

Am vergangenen Samstag Infostand am Kraremann-Denkmal bei trockenem Wetter und hin und wieder Sonnenschein.

Stephan Kaever, unser Bürgermeisterkandidat verteilte Visitenkarten. Bei Vorlage dieser Visitenkarte in einer nahegelegenen Eisdiele gab es eine Kugel Eis auf Kosten des Kandidaten. Eine schöne Idee!

Drei der vier Simmerather Direktkandidaten waren ebenfalls vor Ort. Berthold Wilden war leider verhindert. Gaby Keutgen-Bartosch, Martina Schmaus und Wolfgang Franzen freuten sich über Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern. Dabei ging es um kleine und große Dinge. Die Entwicklung weiterer Baugebiete wird gewünscht, aber beim Baustil solle man sich wieder auf ansehnlichere Baustile besinnen. Sozialer Wohnungsbau, Jugend, ÖPNV und die Infrastruktur der einzelnen entlegeneren Orte wurden thematisiert. Deutlch wurde auch die Angst um die ärztliche Versorgung im Alter, wenn man nicht mehr über eine Auto verfüge.

Heute wurde wieder einmal deutlich, wie wichtig das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern ist und wie sehr es von ihnen gewünscht wird. Politik nur aus der Ferne genügt nicht!

Schreibe einen Kommentar